about Minis

about Minis

Gute Stimmung beim Ministrantentag der Dekanate Allgäu-Oberschwaben und Friedrichshafen

Am Samstag, den 7. März fand ein gemeinsamer Ministrantentag der Dekanate Allgäu-Oberschwaben und Friedrichshafen in den Gemeinderäumen von St. Petrus Canisius in Friedrichshafen statt. Die Veranstaltung, unter Federführung des katholischen Jugendreferats Friedrichshafen, wurde von einer bunten Truppe Ministrant*innen unterschiedlichen Alters aus verschiedensten Pfarreien der Region besucht. Im Laufe des Tages hatten die Teilnehmer*innen die Möglichkeit an zwei Workshopangeboten ihrer Wahl teilzunehmen. Diese wurden von Anja Michel und Uta Otto aus Jettenhausen sowie unserem FSJler Theo Frankenhauser geleitet. Auch Jennifer Berger, aus dem diözesanen Oberminiteam, ließ es sich nicht nehmen, das Workshopteam vor Ort mit einem Angebot zu unterstützen. Zudem waren Praktikant Niklas Sorel und Jugendseelsorger Konrad Krämer mit von der Partie.

Die Ministrant*innen im Alter zwischen 9 und 22 Jahren konnten mehr über die Bedeutung und den Umgang mit Weihrauch lernen. Neue Kirchenraumerfahrungen machen. Anleitung für die Heranführung neuer Ministrant*innen in ihren Dienst bekommen oder auch ein kreatives Kurzvideo zum richtigen Ministrierverhalten erstellen.

Neben den Workshopeinheiten standen Großgruppenspiele und das Mittagessen auf dem Programm. Zum Abschluss eines gelungenen Tages, feierten die Minis, die unter anderem aus Langenargen, Baienfurt oder auch Leutkirch angereist waren, gemeinsam mit Dekanatsjugendseelsorger Konrad Krämer Gottesdienst. Dieser ermunterte die Minis dazu, ganz nach dem Vorbild des Heiligen Tarcisius (Patron der Ministrant*innen), sich ihrem Dienst für Gott bewusst zu werden und mutig ihren Glauben auch im Alltag zu leben.